Dr. phil. Susanne Baumann

Fachpsychologin für Psychotherapie
und Neuropsychologie FSP   

Supervisorin SGVT


Ausbildung / Abschlüsse

1968 Primarlehrerdiplom Kt. Zürich
1983-1989 Psychologiestudium Universität Zürich
1989 Psychologin lic. phil. I
1992 Promotion Universität Zürich
1992-1997 Psychotherapieausbildung mit verhaltenstherapeutischem und systemischem Schwerpunkt, 
Universität Bern, Prof. Dr. K. Grawe
1997 Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
1999 Fachpsychologin für Neuropsychologie FSP
2002-2004 Ausbildung in Hypnose, Prof. Dr. W. Bongartz, Universität Konstanz
2006-2008 Ausbildung in Coaching und Supervision Ausbildungsinstitut für systemische Therapie und Beratung, Meilen

Tätigkeiten

1968-1971 Primarlehrerin in Zürich
1971-1974 Deutschlehrerin und Übersetzerin in Barcelona 
1974-1979 Primarlehrerin in Zürich
1979-1983 Kursleiterin am Pestalozzianum Zürich, Lehrerfortbildung
1990-1992 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Brainmapping- und EEG-Labor, Frau Prof. M. Koukkou-Lehmann,
PUK Waldau, Bern, Doktorarbeit
1993-2008 Neuropsychologin und Psychotherapeutin in der Rehaklinik Bellikon, Neurologische Rehabilitation
Seit 1998 Psychotherapeutin und Neuropsychologin in eigener Praxis
Seit 2001
Supervisorin Universität Bern, postgraduale Weiterbildung in Psychotherapie, Prof. Dr. K. Grawe
Seit 2004 Supervisorin Universität Zürich, postgraduale Weiterbildung in Psychotherapie, Prof. Dr. U. Ehlert
Seit 2006 Supervisorin Universität Basel, postgraduale Weiterbildung in Psychotherapie, Prof. Dr. J. Margraf

Angebot

Verhaltenstherapie für Erwachsene

 

Schwerpunkte

Menschen mit psychosomatischen Beschwerden, 

chronischen Schmerzen, Stress und Erschöpfung (Burnout), 

mit Somatisierungsstörungen und Krankheitsängsten, 

Traumatisierungen, (sozialen) Ängsten, Selbstunsicherheit,
Depression, Beziehungsproblemen.

 

(Neuropsychologische-) Therapie für Patienten mit einer Hirnschädigung

Angehörigenberatung

Fremdsprachen

Englisch und Spanisch